PKP #145 – Luzis Milchzahn

1 Kommentare

  1. Thomas Eisenacher

    Guten Morgen Kai,
    ich hoffe Du hast schon einen Montage-Termin mit Deinem Kaminbauer. Jetzt hei├čt es einen guten Pellets-Ofen finden mit dem Du warm wirst ­čśë
    Aber warum muss es unbedingt ein Pelletsofen sein?
    Hast Du keinen Bauer in der N├Ąhe, der Dir Holzscheite liefern kann?
    Sch├Âne Gr├╝├če an Luzi, ich habe mich sehr ├╝ber die Erw├Ąhnung in Deinem Podcast gefreut.
    Zum Kommentieren auf Instagram und so bin ich leider noch nicht gekommen wie ich wollte.
    (Der Tag hat leider nur 24 Stunde nund zur Zeit bin ich nicht so oft im Netz)
    Ich freu mich jedenfalls auf weitere Fotos/Videos und auch Let┬┤s Plays.
    Ach ja, Teddyb├Ąr14 oder so finde ich nicht so gut, weil ich weder mit dem Lied (schon zu lange her) noch mit dem Namen an sich NICHTS mit Dir in Verbindung bringe. Leider habe ich gerade auch keinen Alternativ-Namen parat, aber ich mach mir mal Gedanken ­čśë
    So und zu guter Letzt, vielleicht wird es demn├Ąchst doch was mit ner Katze.
    Lange Geschichte: mein Hund f├Ąngt und frisst bei den Gassirunden auch ab und zu mal eine gro├če Feldmaus (fast so gro├č wie kleine Ratten). Jetzt hat es k├╝rzlich bei uns im Kriechgang gekruschelt und ich habe auf eine Maus getippt und meinen Hund in den Kriechgang geschickt “Such┬┤s M├Ąuschen!”, aber sie kam ohne zur├╝ck.
    Hab mir dann bei Amazon schnell ein paar Mausefallen geshoppt (http://www.amazon.de/dp/B0007VH398/ref=sr_ph?ie=UTF8&qid=1414392759&sr=1&keywords=mausefalle)
    und aufgestellt. Und siehe da, es war ne Maus drinne.
    Jetzt ist meine Freundin doch eher geneigt, dass wir uns noch einen Kater holen (muss halt nur mit unserem Hund harmonisieren)

    So, nun habe ich doch wieder mehr geschrieben, als ich wollte.
    Trotz alledem w├╝nsche ich Dir/Euch noch einen sch├Ânen Tag und viel Erfolg mit all Euren Unternehmungen (Kaminfinden/Lat┬┤s Plays/M├Ąusesimulatorspielen)

    Liebe Gr├╝├če Thomas (EisyPC)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden deines Kommentares mit den Datenschutzerkl├Ąrung einverstanden.