PKP #233 – Bettgeschichten

  • Disclaimer
    • Wir sind keine Fachleute, wir sind nur Profis durch mehrjährige Erfahrung im Schlafen
  • Stand war
    • Ikea Malm Bett samt Matratzen und Lattenrost aus 2009
  • Idee: Neukauf
  • Elastizität
  • Kaltschaum vs. Federkern (Bonnellfederkern vs Taschenfederkern)
  • Lattenrost vs. Tellerrahmen vs. Box-Springbetten
  • Nackenstützkissen
  • Beratung

2 Kommentare

  1. Hallo Planet Kai und USB,

    die Folge war interessant und wird oft von Ihrer Auswirkung auf die Gesundheit unterschätzt.

    Ich habe in dem Bereich auch so meine Erfahrungen gemacht, wobei hier sicher jeder eine andere Story dazu erzählen könnte.
    Beim schlafen habe ich wohl meinen Kopf früher überstreckt und öftes Kopfschmerzen am morgen gehabt. In einem Bettenhaus habe ich dann ein Kopfkissen für Sündhafte 140€ gekauft und ich muss sagen ich habe keine Probleme mehr. Es ist recht flach und hat eine Wellenform so das der Kopf gerade beim seitlich liegen optimal gestützt wird. Allerdings beim lesen ist es mir echt zuklein weil ich hier schon gerne etwas aufrechter bin. ( Schläft man auch nicht gleich ein – Kai 😉 )
    So ein Kissen ist also auch schonmal eine Welt für sich und wer die Wahl hat – hat die Qual.

    Wenn man auf der Seite liegt kann es auch nützlich sein ein kleines Kissen zwischen die Oberschenkel zu nehmen ( Kniebereich). Damit wird die Spannung auf die Hüfte und die Bandscheiben reduziert, wie mir in einer REHA gezeigt wurde. Den Unterschied merkt man recht schnell gerade wenn man in den Bereichen probleme hat !

    Ich selbst habe eine Taschenfederkernmatratze mit 6 oder 7 Zonen. Bin auch schon auf eine doppel Taschenfederkernmatratze gelegen bei der auf der eigentlichen Matratze nochmals eine zweite dünnere aufliegt. Muss schon sagen da ist man wie im Himmel 😉 Bei dem Rost habe ich selbst festgestellt das sich die Einstellungen mit der Zeit selbst verändern durch die Bewegungen im Bett. Das kann man durchaus beobachten und nachregulieren.

    Bin bei dem Thema auch etwas bevorteilt, weil ein Hersteller ( http://www.hn8.de/ ) bei mir um die Ecke ist und auch einen Fabrikeinkauf anbietet. Hier kann man alles was es gibt testen und sich beraten lassen. Bin deshalb auch nicht begeistert wenn man sich bei IKEA umsieht wenn die Profis auch preiswert sein können. Einfach vom Qualitätsgedanken her wobei hier auch IKEA nicht schlecht sein muss.

    Wünsche Euch noch einen guten Schlaf…

    MacDSum

    • Hallo MacDSum,
      toll das Du unsere Folge mit Interesse verfolgt hast! Welche Auswirkungen werden unterschätzt? Die der Folge oder die der Falschen Matratze?
      Für Leute die auf der Seite schlafen, gibt es auch sogenannte Seitenschläferkissen http://amzn.to/2eDLYTo.

      Um Matratzen Arten habe ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht, bei mir ging es bisher erstmal um die Art des Bettes. Denke um die Arten werde ich mich erst mal im Möbelhaus oder Matratzen-Fachgeschäft informieren.

      Guts Nächtle! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.