PKP #241 – Ein doofes Gefühl

  • Danke fürs Audiokommentar vom Uwe
  • Ein doofes Gefühl
  • Danke für die iTunes Rezension an Martin!
  • Danke für die Geschenke vom MacDSum!
  • Urlaub

5 Kommentare

  1. taktiktafel

    Ich fasse jetzt die beiden letzten Folgen mal zusammen:
    Wenn beim Kai die Nippel steinhart werden, kriegen Frauen kalte Füße.

    ?

  2. Ich schiebe auch schonmal Mails auf…die überdauern auch sehr lange im Posteingang. Und Geburtstage vergesse ich leider auch regelmäßig 🙁 So doof es auch ist…

    • Hallo Mark USB,
      für Geburtstage habe ich ja meinen Kalender auf dem Telefon, so gehen die nicht vergessen. Ich schiebe halt so Sachen wie Kontakt halten oder mal einen Besuch abstatten immer gerne vor mir her. Meine Mails habe ich im Griff, da würden mir sonst die Kundschaft das Telefon abreißen. 😉 Privat kommt da nicht so viel an Mails an, dafür jede Menge WhatsApp, Telegram, iMessage und Threma Nachrichten.

  3. Moin Kai,

    Zu dem ‘sich nicht melden’, ich kenne das auch.
    Bekannte und auch Freunde, die man auf Veranstaltungen immer mal wieder trifft und Qautscht und dann so “Wir sollten unbedingt mal wieder was machen…”
    Dann schafft man es halt nicht, weil Leben und so.
    Ich hab das ein Stück weit akzeptiert. Freunde verstehen es, das nicht jeder ein Kontakthaltegenie sein kann.
    (Wirklich vorwurfsvolles “Du meldest Dich ja nie” hab ich bisher sehr selten bekommen.
    Als mach Dir da keinen Kopf, das ist nicht nur bei Dir so und eigentlich ist es doch nicht so schlimm.

    Grüße,
    .jan

    P.S. Das mit den Nippeln ist ganz normal bei Kälte. Kommt auf Größe und Sensibilität an, wie sehr einem das Auffällt. (Frag mal eine Frau zu dem Thema 😉 )

    • Hallo Jan,
      ein vorwurfsvolles “Du meldest Dich ja nie” hab ich bisher auch noch nicht bekommen. Ich bin eigentlich derjenige der, dann sagt, Mensch Du wolltest dich ja bei dem noch melden oder vorbeischauen. So mache ich mir halt die Vorwürfe.
      Ja die Menschen sind so und unsere Zeit wird halt auch immer schnelllebiger, aber ich finde es schade!

      Ich habe gestern meine ehem. Arbeitskollegin angerufen, wegen Geburtstag und so. Da sie ja auch schon etwas älter ist, meinte sie: Man macht sich erst dann Zeit, wenn man eine Person das letzte Mal besucht. Sie meinte das nicht vorwurfsvoll, das ist, nicht ihre Art aber irgendwie hat sie Recht! Deswegen werde ich sie im neuen Jahr auch besuchen gehen, wir haben gleich einen festen Termin abgemacht. Ich freue mich schon auf den Kuchen. 😉

      Gruß Kai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.