PKP #305 – You just got LITT up!

2 Kommentare

  1. Hallo, Kai,

    Orchideen mĂŒssen in durchsichtigen Töpfen gepflanzt werden? Das höre ich zum ersten Mal? Meinst du die Übertöpfe oder die GefĂ€ĂŸe, in denen sich das Orchideenkonzentrat befindet? Meine Übertöpfe sind nĂ€mlich nie durchsichtig und die Orchideen wachsen und gedeihen trotzdem prĂ€chtig. Ich dĂŒnge sie auch nie und tauche sie eher unregelmĂ€ĂŸig in Wasser, aber gieße sie nicht. Abgestorbene Wurzeln schneide ich rigoros ab. Das einzige “Problem”, das ich habe, ist, dass sie wie Kraut und RĂŒben in alle Richtungen wachsen und nicht schön ebenmĂ€ĂŸig und gerade in die Höhe. Dadurch nehmen sie leider zu viel Platz auf der Fensterbank weg und behindern mich beim Öffnen und Schließen der Gardinen. Es kam schon öfter vor, dass ich sie dabei beinahe vom Sims gerissen hĂ€tte.

    Ich brauche also keine sĂŒĂŸen, wilden Katzen, um die Töpfe von der Fensterbank zu reißen. Das kriege ich leider auch alleine hin 😉

    Gruß Dotti

    • Hallo Dotti,

      ja ich meinte die Plastiktöpfe in denen sich die Orchideen-Erde befindet. Es gibt auch LichtdurchlĂ€ssige Übertöpfe https://amzn.to/2kauCzf (*).

      Die Luftwurzeln kann man gerne abschneiden wenn sie abgestorben sind. Ich stelle meine Pflanzen immer am WE ins Wasserbad fĂŒr nen halben Tag, auch die Pflanze auf Arbeit. Was besser wĂ€re, ist das tauchen der Pflanze. Heißt man nimmt nen Eimer Wasser und taucht das PlastikgefĂ€ĂŸ mit allen Wurzeln ins Wasser fĂŒr ein paar Sekunden, sodass sich die Erde mit Wasser voll saugt und so das auch die Luftwurzeln feucht werden. Die Luftwurzeln haben es auch gerne mal etwas Wasser abzubekommen, deswegen sprĂŒhe ich sie immer mit Wasser aus einer SprĂŒhflasche ein. Das Tauchen der Pflanzen ist mir aber zu aufwendig, deswegen gibt es nur ein Fußbad und etwas Wasser aus der SprĂŒhflasche. DĂŒnger verwende ich auch keine, wie gesagt die eine hat noch die alten BlĂŒten und schon wieder neue Knospen.

      Gruß Kai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden deines Kommentares mit den DatenschutzerklÀrung einverstanden.